Filme für mehr Toleranz

Ankündigungen

Filme für mehr Toleranz unter diesem Motto kooperiert die Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (AsF) mit dem Odeon–Apollo-Kino-Center.

Höhere Gewalt

 

 

Regie: Ruben Östlund

Land/Jahr:  Schweden/Dänemark/Frankreich 2014

Darsteller: Johannes Kuhnke, Lisa Loven Kongsli, Clara Wettergren

 

Termin: 25. März 2015,  15:00 / 17:30 / 20:00 Uhr

 

 

Weitere Vorstellungen:      19.03. – 24.03.2015,  jeweils 17:30 Uhr

 

 

Inhalt:

Eine schwedische Familie mit zwei Kindern macht Urlaub in den französischen Alpen, um in der herrlichen Bergwelt ein paar Tage gemeinsam zu verbringen. Sonniges Wetter und traumhafte Pisten locken, es herrscht beste Stimmung. Als am zweiten Tag eine Lawine auf die Skihütte zurast, rettet der Pater Familias die eigene Haut und lässt die Seinen zurück. Die Katastrophe bleibt aus, aber die Vertrauenskrise stellt die Beziehung in den restlichen Ferientagen auf eine harte Probe.

 
 
 

Krititk:

Der Schwede Ruben Östlund erzählt eine dramatische Geschichte über das drohende Auseinanderbrechen einer Familie. Wie verhält sich ein Mensch in Extremsituationen? Wie geht er mit Scham um? Um diese existenziellen Fragen kreist Ruben Östlunds neues meisterlich inszeniertes und von Schweden für den Auslands-Oscar eingereichtes Werk.

 
 
 

Alternative-Formate

Mitgliederversammlung der ASF Koblenz

Die nächste Mitgliederversammlung der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen Koblenz findet am Mittwoch, den 24.08.2011 um 19 Uhr im Seminarraum der Arbeiterwohlfahrt, Laubach 20-22 statt.
Eingeladen sind alle weiblichen Mitglieder der SPD Koblenz.
Interessierte Gäste sind herzlich willkommen!

 

Counter

Besucher:392388
Heute:10
Online:1