Ankündigungen Filme für mehr Toleranz - In Zusammenarbeit mit dem Oden-Apollo-Kino-Center

19. Juni 2019

15:00 / 17:30 / 20:00 Uhr

Ben is back

Regie: Peter Hedges

Land/Jahr: USA 2018

Darsteller: Julia Roberts, Lucas Hedges, Courtney B. Vance, Kathryn Newton, Rachel Bay Jones, David Zaldivar, Alexandra Park

Inhalt:

Der 19jährige Ben steht zu Weihnachten unangekündigt vor der Tür seiner Mutter Holly. Eigentlich sollte er in der Entzugsklinik sein, doch Holly ist überglücklich, ihn zu sehen und lässt sich, obwohl sie befürchtet, dass er einen Rückfall haben könnte, darauf ein, dass er die Feiertage bei ihr, ihren anderen Kindern und seinem Stiefvater verbringt.

Veröffentlicht am 03.04.2019

 

Ankündigungen Filme für mehr Toleranz - In Zusammenarbeit mit dem Odeon-Apollo-Kino-Center

15. Mai 2019

15:00 / 17:30 / 20:00 Uhr

Die Frau des Nobelpreisträgers

Regie: Björn Runge

Land/Jahr: Großbritannien 2017

Darsteller: Glenn Close, Jonathan Pryce, Max Irons

Inhalt:

Joan begleitet ihren Mann Joe Castleman, mit dem sie seit fast 40 Jahren verheiratet ist, zur Nobelpreisverleihung nach Stockholm. Sie stand immer in seinem Schatten, dabei hatte sie als junge Frau auch literarische Ambitionen, überließ aber ihrem Mann den Platz im Rampenlicht und kümmerte sich um die Familie. In Stockholm heftet sich der penetrante Journalist und Möchtegern-Biograf Nathaniel Bone an ihre Fersen. Joan ist genervt, stimmt aber schließlich einem Treffen zu.

Veröffentlicht am 03.04.2019

 

Ankündigungen Filme für mehr Toleranz - Zusammenarbeit mit dem Oden-Apollo-Kino-Center

17. April 2019

17:00 / 19:45 Uhr

Vice – der zweite Mann

Regie: Adam McKay

Land/Jahr: USA 2018

Darsteller: Christian Bale, Amy Adams, Steve Carell, Sam Rockwell, Alison Pill

Inhalt:

Christian Bale, in dieser Rolle mit vielen Kilos mehr und sehr guter Maske kaum wiederzuerkennen, porträtiert Dick Cheney in seinem Aufstieg vom Niemand zum Machtmenschen und Verteidigungsminister bis zum Vizepräsidenten rasant und mit satirischen Spitzen als einen bürokratischen, skrupellosen, im Grunde mittelmäßigen Mann, der von seiner ehrgeizigen Frau zum Erfolg getrieben wird. Hemmungslos dient er eigenen Interessen, völlig frei von moralischen Richtlinien. 

 

Veröffentlicht am 03.04.2019

 

Allgemein Heute ist EQUAL PAY DAY!!

 Unsere Bundes-Vorsitzende Maria Noichl, SPD-Europaabgeordnete:
"Wie in jedem Jahr bedeutet dieses Datum, dass Frauen im Vergleich zu ihren männlichen Kollegen bis zu diesem Tag umsonst gearbeitet haben.
Bedingt wird dies durch einen nach wie vor bestehenden Gender Pay Gap von 21 Prozent in Deutschland, einem der größten in der ganzen EU.

Als SPD haben wir uns in den vergangenen Jahren verstärkt für die Bekämpfung des Lohngefälles eingesetzt. Die Einführung des Mindestlohnes, der Ausbau der Kinderbetreuung, die Einführung der Quote, das ElterngeldPlus und das Rückkehrrecht aus Teilzeit waren wichtige Schritte, Frauen und Männern wirtschaftliche Unabhängigkeit bei gleichzeitiger aktiver Elternschaft zu garantieren.
Das Entgelttransparenzgesetz hat uns erlaubt, einen Fuß in die Gehaltsgestaltung der Unternehmen zu setzen. Wir müssen jedoch anerkennen, dass bisher nur wenige Frauen ihre Möglichkeiten zur Auskunft des Gehaltes nutzen.

Wir müssen daher noch einen Schritt weitergehen und Unternehmen stärker in die Pflicht nehmen. Wir wollen das Transparenzgesetz zu einem Entgeltgleichheitsgesetz mit Verbandsklagerecht weiterentwickeln.
Dabei müssen Beschäftigte in kleinen und mittleren Betrieben einbezogen werden, denn hier sind die meisten Frauen beschäftigt. Darüber hinaus fordern wir die Transparenz mit Hilfe umfassender Auskunftsansprüche weiter zu verbessern.
Wir wollen außerdem verpflichtende Prüfverfahren der Entgeltstrukturen nach vorgegebenen Kriterien auch schon in Unternehmen ab 50 Beschäftigen einführen.

Frauen verdienen mehr, als noch Jahrzehnte mit faulen Ausreden abgespeist zu werden!"

Veröffentlicht am 18.03.2019

 

Allgemein PM des AsF Bundesvorstandes zum Internationalen Frauentag

Gleichstellung statt Blumen 

In den letzten Jahren ist es zu beobachten, dass die Blumengeschäfte aus dem 8. März, dem Internationalen Frauentag, am liebsten einen zweiten Valentinstag machen würden.
Blumen für Frauen sind das Ziel vieler Werbeschilder und natürlich Umsatz in den Kassen. Als Bundesvorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF) stellt Maria Noichl, SPD-Europaabgeordnete für die SPD Frauen klar:

Der Internationale Frauentag ist ein weltweiter Aufruf zum Kampf für die rechtliche und tatsächliche Gleichstellung der Geschlechter. An alle Männer: Pralinen, Gedichte oder Blumen sind an diesem Tag völlig unangemessen.

Damit lassen wir uns nicht abspeisen. Wir kämpfen für viel mehr:
- Für mehr partnerschaftliche Aufteilung von Betreuungs-, Pflege-, Haus-, Erwerbsarbeit und Freizeit zwischen Männern und Frauen. „Equal earn and equal care“ ist das Stichwort.

 - Für das uneingeschränkte Recht für alle Frauen weltweit, ihren Lebensweg selbst zu bestimmen: Ob Kinder, und wieviel – ob Heirat und mit wem - welchen Beruf - welche Religion … Selbstbestimmung ist ein Grundrecht. Wir fordern es ein!

- Für gleichwertige Mitbestimmung in allen Parlamenten! Parité – 50% der Sitze für Frauen, nicht mehr und nicht weniger.

- Gegen direkte, verborgene und strukturelle Diskriminierung von Frauen und gegen Gewalt an Frauen in jeglicher Art.

Am 8. März kämpfen wir SPD Frauen in diesem Jahr ganz besonders für ein demokratisches Europa. Nur auf dem Boden der Demokratie können Frauenrechte dauerhaft wachsen und gedeihen.

Die Demokratie ist weiblich: Sie kann die Staatsform sein, in der Frauen nicht als Minderheit abgewertet und Minderheiten nicht als Fußabstreifer dienen. Demokratie kann die Staatsform sein, in der politische Inhalte und der Politikstil zum Wohle Aller und nicht nur zum Wohle Weniger führen.

Die EU muss kraftvoll daran arbeiten, die Ziele der Gleichstellung, der Menschenrechte und der Würde, die jeder einzelne Mensch besitzt, in Europa und weltweit durchzusetzen und zu verteidigen. Faschistische Ansätze wie zum Beispiel in Ungarn sind eine konkrete Bedrohung der Frauenrechte. Sie gehören massiv bekämpft.

Wir SPD Frauen kämpfen für ein demokratisches, soziales, menschen- und frauenrechtsbasiertes Europa.

Heute und morgen.

Und Blumensträuße bringen uns hierbei nicht weiter.

Veröffentlicht am 08.03.2019

 

Counter

Besucher:421470
Heute:10
Online:1
 

WebsoziCMS 3.8.9 - 421470 - 1 auf SPD-Ortsverein Katzweiler - 1 auf SPD Ortsverein Wiesoppenheim - 1 auf Landtagsabgeordnete Bettina Brück - 1 auf SPD Oberneisen - 2 auf SPD Ober-Olm - 3 auf Ortsvereine Trier-Tarforst/Filsch/Irsch - 1 auf SPD-Ortsverein Mörstadt - 2 auf SPD Siegelbach - 1 auf SPD Katzenelnbogen - 3 auf SPD Mayen-Land - 1 auf SPD Kaltenholzhausen - 2 auf Sabine Bätzing-Lichtenthäler – Landtagsabgeordnete für den Wahlkreis Betzdorf/Kirchen und Staatsministerin in Rheinland-Pfalz - 5 auf AG 60plus Südpfalz - 1 auf SPD Odernheim am Glan - 2 auf SPD Kreis Germersheim - 1 auf Jusos Donnersbergkreis - 1 auf SPD Lemberg - 1 auf SPD Schwedelbach - 1 auf SPD Verband Gau-Algesheim - 1 auf In Weidenthal: "immer vor Ort" - 1 auf SPD Koblenz-Arzheim - 1 auf SPD Linz am Rhein - 1 auf SPD Koblenz-Süd - 1 auf SPD Erpel - 1 auf SPD Waldfischbach-Burgalben - 1 auf SPD Wiedtal - Die SPD der Verbandsgemeinde Waldbreitbach - 2 auf SPD-Kreisverband Altenkirchen - 1 auf SPD Wachenheim - 2 auf SPD-Stadtratsfraktion Koblenz - 2 auf SPD Katzwinkel - 1 auf SPD-Ortsverein Rodalben - 1 auf Gabi Weber - Ihre Abgeordnete für Westerwald und Rhein-Lahn - 3 auf Michael Schnatz - 1 auf SPD Selters - 1 auf Marc Ruland, MdL - 1 auf SPD Mudersbach - 2 auf SPD Eisenberg (Pfalz) - 3 auf SPD Donnersbergkreis - 1 auf SPD Weisenheim am Sand - 4 auf SPD Koblenz - 2 auf Alexander Fuhr - 1 auf Gemeindeverband Hunsrück-Mittelrhein - 1 auf SPD Mayen-Koblenz - 1 auf SPD Unterbezirk Kusel - 2 auf SPD Loreley - 2 auf SPD Emmelshausen - 1 auf SPD Unterbezirk Alzey-Worms - 1 auf AG MUV SPD RLP - 1 auf SPD Bretzenheim / Nahe - 1 auf SPD Rhaunen - 2 auf SPD Stadtverband Andernach - 1 auf Dankwart Neufurth - Ihr Stadtbürgermeister von Bad Marienberg - 1 auf SPD Gemeinde Elmstein - 1 auf Andreas Rath - Bürgermeister der Ortsgemeinde Hillscheid - 1 auf SPD Ludwigshafen am Rhein - 1 auf SPD Güls - 1 auf SPD Vorderpfalz - 1 auf Ortsverein Hochstetten-Dhaun - 1 auf SPD Ortsverein St. Sebastian - 1 auf SPD Gemeindeverband Bad Bergzabern - 1 auf SPD Wahlrod - 1 auf SPD Westerburger Land - 2 auf SPD Trier-Mitte/Gartenfeld - 1 auf SPD Gemeindeverband Bad Kreuznach - 1 auf Jusos Neustadt Bad-Dürkheim - 1 auf SPD GV Weißenthurm - 2 auf SPD Zweibrücken - 2 auf SPD Speyer - 1 auf ASG-SÜDPFALZ.de - 1 auf SPD Worms-Horchheim - 1 auf SPD OV Albersweiler - 1 auf SPD Rödersheim-Gronau - 1 auf SPD Miehlen-Gemmerich - 1 auf SPD Verband Wörrstadt - 1 auf SPD Pfaffendorf - 1 auf SPD OV-Nastätten - 1 auf SPD Oppau-Edigheim-Pfingstweide - 1 auf SPD Ellerstadt - 1 auf SPD Urmitz - 1 auf Jusos Kaiserslautern - 1 auf Startseite - 1 auf SPD Kreisverband Bad Kreuznach - 1 auf Jusos Landau - 1 auf SPD Mayen - 1 auf SPD in Betzdorf und Umgebung - 1 auf Kathrin Anklam-Trapp - 1 auf SPD Kirchheimbolanden - 1 auf SPD UB Worms - 1 auf SPD UB Neustadt/Bad Dürkheim - 1 auf SPD Trier Heiligkreuz - 1 auf SPD Rhein-Lahn - 1 auf SPD Bockenheim-Weinstrasse - 1 auf SPD Schwegenheim - 1 auf SPD Westerwald - Die Partei für die Menschen unserer Heimat - 1 auf SPD Ortsverein Mörlen-Unnau -