Neuer Vorstand der ASF Koblenz

Allgemein

ASF Koblenz mit neuen Vorstand

Frauenpolitik im 21. Jahrhundert ist ganz viel Netzwerkarbeit“, beschreibt die neu gewählte Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (ASF) Koblenz die Arbeitsweise dieses Gremiums. Frauen stellen die Hälfte der Menschheit und eigentlich stehen ihnen auch die Hälfte der Aufgaben, Posten und Mandate in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft zu. Dass Frauen – z.B. in der Politik – noch lange nicht gleichberechtigt vertreten sind, hat nach Auffassung von Köbberling vielfache Ursachen. „Oft fehlt Frauen die Zeit, oft stimmt die Atmosphäre einfach nicht, als dass Frauen bereit sind, sich langfristig zu engagieren, oft sprechen die Themen Frauen nicht an“, meint sie. Die ASF möchte es ein bisschen besser machen und Frauen Spaß an der Parteiarbeit vermitteln. Dabei wird darauf geachtet, die Mitglieder zeitlich nicht zu sehr zu beanspruchen, denn alle sind ja nicht nur hier, sondern mit Job, Familie und Ehrenämtern gleich mehrfach eingebunden. „Außerdem ist es bei uns so nett, dass ein politischer Abend bei der ASF einfach ein Gewinn ist“, berichtet Köbberling. Mit zwei in Koblenz gut bekannten Veranstaltungen im Jahr (dem Neujahrsempfang, bei dem der Netzwerkgedanke im Vordergrund steht, und dem etwas kleineren Federweißenabend mit Politik und Kultur) und den „Filmen für mehr Toleranz“ im Odeon/Apollo-Kino will die ASF den Frauen Anregungen zum Nachdenken und für ihre tägliche Arbeit bieten. Daneben sieht sich die ASF als „Mentorin“ für junge Genossinnen. Mentoring hat sich als Instrument bewährt, um mehr Frauen nach vorne zu bringen, und zählt daher auch zu den Angeboten der ASF. „Aber wir sehen uns auch als kritische Begleitung von SPD-Stadtverband und Fraktion. Manchmal ist die weibliche Perspektive die Bodenständigere“, finden die SPD-Frauen.

Die Vorstandssitzungen sind öffentlich und – nach Anmeldung – für weibliche Parteimitglieder und Nicht-Mitglieder offen. Kontakt: Anna Köbberling, 0177-3252331 oder über die Regionalgeschäftsstelle der SPD, Hohenzollernstr. 59, 56068 Koblenz..

v.l.n.r.: 1. Reihe: Renate Schmitt, Beisitzerin, Anna Köbberling, Vorsitzende, Jenny Mischnick, Stv. Vorsitzende, dahinter: Helena Leja, Christine Holzing, Ulrike Breth, Beisitzerinnen, ganz hinten: Agnes Alroggen-Bedel, ASF-Landesvorsitzende RLP (nicht im Bild: Henriette Meinhart-Bocklett, Stv. Vorsitzende, Ruth Oellinger, Beisitzerin)

 

 

 
 

Alternative-Formate

Mitgliederversammlung der ASF Koblenz

Die nächste Mitgliederversammlung der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen Koblenz findet am Mittwoch, den 24.08.2011 um 19 Uhr im Seminarraum der Arbeiterwohlfahrt, Laubach 20-22 statt.
Eingeladen sind alle weiblichen Mitglieder der SPD Koblenz.
Interessierte Gäste sind herzlich willkommen!

 

Counter

Besucher:362779
Heute:13
Online:1